Schlierbach-Grundschule

Wir gehören dazu!

„Es ist irgendwie erleichternd, wenn man was tun kann“

Damit spricht Paul aus der vierten Klasse uns allen aus der Seele.
Der Krieg in der Ukraine bedrückt uns alle – Große wie Kleine.

Wir sprechen darüber, so wie es für jede Klasse und jedes Alter passt. Damit versuchen wir die Kinder zu entlasten und ihnen die Möglichkeit zu geben, loszuwerden, was sie beschäftigt und belastet.

Aber wir wollen auch etwas „tun“.

Jede Klasse hat Bilder gemalt und Friedenssymbole gebastelt.

Damit wollen wir uns und anderen zeigen: Wir sind bei den Menschen in der Ukraine, die gerade so viel Leid aushalten und ertragen müssen.

Wir alle wollen tatkräftig und ganz konkret helfen. Dafür hat jedes Kind etwas mitgebracht, um „Sattmacher- und Saubermacher-Kisten“ zu packen.

 

helfen fuer die ukraine 1

 Die sind nun gepackt und gehen auf die Reise.

 

helfen fuer die ukraine 2

Buscon, unser Schulhund muss aber hierbleiben….

 

helfen fuer die ukraine 3

 

Die 4. Klasse und die ganze Schulgemeinschaft
wünschen der Ukraine Frieden,

viel Glück und alles Gute!