Schlierbach-Grundschule

Wir gehören dazu!

Heidrun Neidig, Anna Merle und Maja Dieterle-Ernst.

Schlierbach aktuell die Neuen

 

Heidrun Neidig

Jede Schule ist geprägt von seiner Idee von Lernen, von Idealen des Miteinanders und von den Gedanken „wie will ich in Zukunft leben und welchen Beitrag dazu kann ich heute leisten“.

In der Schlierbach-Grundschule habe ich viele von meinen Ideen des selbstbestimmten Lernens in klaren Strukturen und von dem Gedanken an ein respektvolles und konstruktives Miteinander wiedergefunden.

Die Lernwerkstätten sind für mich ein guter Weg, bei dem jedes Kind seinen eigenen Lernweg mit Begleitung in einem klaren Rahmen finden kann. Viele Kinder haben außerdem Freude daran, das Klassenzimmer zu verlassen und auch mit anderen Kindern zu lernen und zu arbeiten.

Daher fiel es mir nicht schwer, mich im Kollegium und im Schulleben einzufinden.

Außerdem bin ich jeden Morgen in der Lernwerkstattzeit, wenn ich die Turnhalle betrete und auf den Neckar schaue, davon überzeugt, einen der schönesten Arbeitsplätze Heidelbergs zuhaben!

So fahre ich jeden morgens gerne am Neckar entlang in „meine“ Schule.

Heidrun Neidig

 

 


 

Anna Merle

Ein Jahr Schlierbach-Grundschule – Zeit für ein Resümee

Nachdem ich mehrere Jahre an verschiedenen Grundschulen in Baden-Württemberg und Bayern gearbeitet habe, wurde ich vor einem Jahr auf meinen Wunsch hin an die Schlierbach-Grundschule versetzt. Bereut habe ich diese Entscheidung seitdem keine Sekunde!

Von Schülern, Eltern und dem Kollegium wurde ich sehr herzlich empfangen und fühlte mich vom ersten Tag an gut integriert. Mit meiner 4. Klasse durfte ich ein tolles Schuljahr mit zahlreichen Ausflügen und einem sehr gelungenen Schullandheimaufenthalt erleben. Meine lieben ehemaligen 4.Klässer: Ich grüße Euch ganz herzlich und hoffe, dass Ihr an den weiterführenden Schulen einen erfolgreichen Start hattet!

Nach einem Jahr Schlierbach-Grundschule kann ich für mich sagen, dass mich das Konzept der Schule, bei dem Werkstattunterricht und Klassenunterricht kombiniert angeboten werden, überzeugt hat. In den Werkstätten bearbeiten die Kinder mit anschaulichen Materialien praxisorientierte Lernziele und werden motiviert, mit individueller Neugier gestalterisch und experimentell aktiv zu werden. Sie erreichen so einen hohen Grad an Selbstständigkeit und Selbstvertrauen, was für Kinder im Grundschulalter sehr bemerkenswert ist. Für ihre weitere Schullaufbahn ist die Fähigkeit zum selbstgesteuerten Lernen und eigenverantwortlichen Arbeiten, die in den Werkstätten vermittelt wird, von essentieller Bedeutung.

Auch der Unterricht im Klassenverband stellt einen wesentlichen Pfeiler unseres Schulkonzeptes dar. Die Bindung von Kindern an ihre(n) Klassenlehrer/-in spielt gerade im Grundschulalter eine sehr große Rolle. Ein fester Ansprechpartner gibt Sicherheit und Vertrauen. Die Klasse und ihre Klassenlehrerin wachsen auch durch die Vermittlung von gegenseitiger Wertschätzung und Anerkennung als Team zusammen.

Indem an unserer Schule verschiedene Lernmethoden angeboten werden, kann jedes Kind individuell gefordert und gefördert werden, um für sich den bestmöglichen Weg in seiner Entwicklung zu finden.

Ich freue mich auf eine spannende Zeit mit meiner neuen ersten Klasse und darauf, den Kindern die Grundschulzeit so schön, so fröhlich und gleichzeitig so lehr- und erfolgreich wie möglich zu gestalten!

Anna Merle

 

 


 

 

Maya Dieterle-Ernst

Seit nunmehr einem guten Jahr unterrichte ich an der Schlierbach-Grundschule. Dazu gekommen bin ich durch meinen Sohn, der dort an der Grundschule war. Mich hat schon zu dieser Zeit das Konzept der Werkstätten, also die Verbindung aus selbstständigem und gelenktem Arbeiten und das gleichzeitige Kennenlernen aller Schüler einer Schule komplett überzeugt. Als ich dann gehört habe, dass an der Schule Lehrerstellen frei werden habe ich einen Versetzungsantrag gestellt. Es hat geklappt! Außerdem ist die Arbeit mit der Schulleitung, den Kolleginnen und anderen Fachkräften an der Schule stets kollegial und bereichernd. So hoffe ich, dort noch lange unterrichten zu können.

Maya Dieterle-Ernst

 

Um den Besuch unserer Webseite attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr zum Datenschutz Ok Ablehnen