Schlierbach-Grundschule

Wir gehören dazu!

Collagen

Collagen_2020_1
Collagen_2020_2
Collagen_2020_3
Collagen_2020_4
Collagen_2020_5
Collagen_2020_6
Collagen_2020_7
Collagen_2020_8
Collagen_2020_9
Collagen_2020_10
Collagen_2020_11
Collagen_2020_12
Collagen_2020_13
Collagen_2020_14
Collagen_2020_15
Collagen_2020_16
Collagen_2020_17
Collagen_2020_18
Collagen_2020_19
Collagen_2020_20
Collagen_2020_21
Previous Next Play Pause
Collagen_2020_1 Collagen_2020_2 Collagen_2020_3 Collagen_2020_4 Collagen_2020_5 Collagen_2020_6 Collagen_2020_7 Collagen_2020_8 Collagen_2020_9 Collagen_2020_10 Collagen_2020_11 Collagen_2020_12 Collagen_2020_13 Collagen_2020_14 Collagen_2020_15 Collagen_2020_16 Collagen_2020_17 Collagen_2020_18 Collagen_2020_19 Collagen_2020_20 Collagen_2020_21

 

 

Der Ausflug ins Theater „Pinocchio“ am 2.12.2019

Klasse 3 Schuljahr 2019/2020

Heute bin ich mit meier Klasse ins Theater nach Heidelberg gegangen. Wir haben das Stück Pinocchio gesehen.
Wir sind mit einem rappelvollen Bus in die Stadt gefahren. Vor dem Theaterstück waren wir noch auf einem Spielplatz. Da habe ich gewippt und gegessen. Im Theater haben wir unsere Jacken und Rucksäcke abgestellt und haben im Theatersaal auf das Theaterstück gewartet. Der Holzschnitzer Geppetto schnitzt sich aus einem Stück Holz eine Puppe. Sie wird sein Sohn Pinocchio. Zuammen üben sie laufen bis Pinocchio durch die ganze Stadt läuft und Geppetto ihn suchen muss. Dabei wird er verhaftet und es wird behauptet dass er die Holzpuppe gestohlen hätte. Geppetto kommt aber wieder frei und Pinocchio wartet zuhause auf ihn.
Pinocchio will in die Schule gehen, besucht dann aber ein Puppentheater. Anschließend vergräbt er sein Geld auf einem Feld, das wird aber vom Kater und dem Fuchs gestohlen. Pinocchio begegnet vielen Menschen. Am Ende hilft er einem Fischer bei seiner Arbeit und verdient damit Essen und Trinken. Beim Essen mit Geppetto schneidet sich Pinocchio und er blutet. Da freut sich sein Vater, weil Pinocchio jetzt aus Flisch und Blut besteht.

(Magdalena)

 

"Klasse

 

Ich fand es toll. Was fand ich eigentlich toll? Es gab so viele schöne Dinge dass ich mich gar nicht entscheiden kann. Die Schauspieler haben uns die Geschichte von Pinocchio dargestellt und ich finde das ist ihnen auch gelungen. Pinocchios Geschichte von einem Holszschnitzer, der sich aus Pinienholz eine Puppe geschnitzt hat. Diese Puppe nennt er dann Pinocchio. Immer wenn Pinochhio lügt wird seine Nase länger.

So, jetzt aber wieder zurück zum Schulweg, ähm, ich meine natürlich dem Weg zum Theater. In dem Bus, in dem wir fahren mussten, war es sehr voll und stickig. Auf dem Weg zum Theater, den wir zu Fuß laufen durften, haben wir eine Pause gemacht und von dort aus sind wir direkt ins Theater reinspaziert. Im Foyer war es sehr laut. Es wurde erst leiser, als jemand durch ein Mikrofon gesprochen hat.Dieser Jemand hat verschiedenen Klassen aus verschiedenen Schulen aufgerufen und wir sind wie alle anderen in den Theaterraum gegangen. Als alle auf ihren Plätzen saßen haben wir angefangen zu quasseln. Plötzlich ging das Licht aus. Alle haben nach vorne geguckt, das Theaterstück fing an und hörte erst nach einer langen Weile auf. Und da haben alle angefangen zu klatschen und wir haben auch nicht aufgehört als meine Hände wund waren. Jetzt sind meine Hände schon wieder wund, aber nicht vom Klatschen, sondern vom Schreiben

(Mina)

 


 

Der Kartoffel-Koch-Tag

Unser tollstes Erlebnis mit der Kartoffel

(am 25. Oktober 2019)

Wir hatten das Kartoffel-Thema und dann hat unsere Lehrerin gesagt, dass wir am Freitag Kartoffeln kochen. (…) Und dann haben wir unsere Tische sauber gemacht und als sie sauber waren, haben wir die Tische gedeckt. Und dann kam das Essen auf den Tisch und es war sehr lecker! (Marlene)

Ich habe heute mit meiner Gruppe einen Kräuterquark mit Salz, Petersilie, Schnittlauch, Quark und Sahne gemacht. Wir haben uns aufgeteilt. Zwei haben die Karotten geschält, zwei die Kräuter geschnitten und der Rest hat am Schluss die Kräuter mit dem Quark verrührt. (Niklas)

Sina, Dina und ich haben Karotten geschält und danach Kräuter klein geschnitten. Dann haben wir Kartoffeln geschält und gegessen. Es hat sehr sehr sehr gut geschmeckt. ()

Als erstes haben wir Kräuter geschnitten und in den Quark gemacht. Dann haben wir die Kartoffeln geschält und mit dem Quark gegessen. (Pedro)

Die Kartoffeln liegen mir immer noch im Magen weil sie so lecker geschmeckt haben. Das Schälen hat mir Spaß gemacht und in unserer Gruppe lief es gut (Leo)

Wir haben uns sehr angestrengt. Wir haben Kräuter geschnitten und Karotten geschält. Lecker! ()

Ich fand den Kartoffelquark sehr lecker. In unserer Gruppe haben wir sogar Karotte in den Quark gemischt. ()

Heute haben wir ein Kartoffelgericht gemacht. Dazu hat uns unsere Lehrerin in Gruppen eingeteilt. (Gavin)

Wir haben Karotten und Kräuter geschnitten. Wir haben uns gar nicht gestritten, wer was machen darf. Es hat sehr SEHR lecker geschmeckt (Gabriel)

In meiner Gruppe hat das Organisieren sehr gut geklappt. Den Schnittlauch zu schnipppeln war schwer. Und den Quark zu rühren fand ich auch schwer. Am meisten in unserer Gruppe hat Levin das Essen genossen. (Mina)

In unserer Gruppe hatten wir sehr viel Spaß! Als erstes haben wir die Kräuter geschnippelt, danach den Quark in unsere Schüssel getan und angerührt. Als drittes haben wir die Kartotten geschält und geschnippelt. Dann hat es super geschmeckt. (Magdalena)

Ich fand den Quark sehr lecker. Ich habe Kartoffeln und Quark gegessen und das war soooo lecker. (Dina)

Und Leo und ich haben die Karotten in den Quark reingeworfen un dann haben wir es probiert und Leo gat gesagt: „es schmeckt gut“! (Paul)

In meiner Gruppe hat es sehr gut geklappt. Ich finde, dass das Ergebnis sehr gut geschmeckt hat. Ich habe das Gericht früher gehasst-jetzt liebe ich es! (Mia)

Es war sehr lecker und es hat viel Spaß gemacht. Wir haben Kartoffeln geschält, Karotten geschabt und Quark gemacht-und wir haben was gegessen. (Fabian)

Ich habe das Kraut sehr klein gehackt-doch das hat sehr lange gedauert! (Tosh)

Dann habe ich sechs Pellkartoffeln verdrückt. Es hat mir geschmeckt! Ich hatte von meiner Gruppe am meisten Appetit. Also ich würde, wenn ich könnte, ein ganzes Bällebad voller Pellkartoffeln essen! (Levin)

Wir haben Pellkartoffeln gemacht und es war sehr lecker und schön. Doof war nur, dass es mitten in der Stunde zur Pause geklingelt hat. Ich wollte aber weiter essen. Wir haben abgestimmt und leider mussten wir raus. Kalt haben sie aber auch sehr gut geschmeckt. (Jonah)

Die Kartoffeln haben lecker geschmeckt, denn den Quark haben wir mit viel Liebe gemacht-das war lecker!(Marie-Elisabeth)

Es hat gut geklappt in unserer Gruppe wir wir uns aufgeteilt haben. Es hat super geschmeckt! (Emilia)

Es hat in usnerer Gruppe sehr gut geklappt. Ich habe als erstes Kräuter geschnippelt und dann habe ich den Quark umgerührt. Kurz darauf war das Gericht fertig. (Katharina)

Das Rezept war gut-wir können auch noch weiter machen mit Kartoffel-Rezepten! (Aurenio)

 

 

Karotten
Kartoffeln
Klassenfoto
K-Mia
K-Paul
Previous Next Play Pause
Karotten Kartoffeln Klassenfoto K-Mia K-Paul